4. Kompanie der Johanni-Schützen planen ihr Fest

Novum beim Zapfenstreich

Im Spielmannszugheim fand am Freitagabend die Mitgliederversammlung statt.

Im Spielmannszugheim fand am Freitagabend die Mitgliederversammlung statt. Foto: mib

 Seppenrade –

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. In diesem Jahr feiert die vierte Kompanie der St. Johanni-Schützenbruderschaft in Tetekum vom 1. bis 4. Juli ihr großes Fest. Das Programm bestimmte die Mitgliederversammlung im Spielmannszugheim am Freitagabend.

Von Michael Beer

„Ich hoffe, dass ihr schon auf Schützenfestmodus seid“, sagte der Vorsitzende Norbert Hohenlöchter zur Begrüßung, bei der er besonders den noch amtierenden König Matthias Engbert willkommen hieß. Schriftführer Hermann Gerwert warf in seinem Jahresbericht einen kurzen Rückblick auf die Aktivitäten der Schützen im vergangenen Jahr. Der erste Kassenbericht des neuen Geschäftsführers Reinhard Spräner fiel recht positiv aus.

Bei der Vorstellung des Festprogramms gab es eine ausgiebige Diskussion über eine Neuerung, die der Vorstand als Versuch ansieht. Der Zapfenstreich soll nicht im Anschluss an die große Generalprobe am Freitagabend auf der Festwiese in der Seppenrader Schweiz stattfinden, sondern im Anschluss an Schützenmesse und Kranzniederlegung am Samstag auf dem Kirchplatz. Die Brass Band Lüdinghausen und der Spielmannszug „Klingendes Spiel“ werden beim Zapfenstreich aufspielen.

Eröffnet werden die Festtage am Freitag (1. Juli) mit der Generalprobe auf dem Festplatz. Im Anschluss sorgte ein DJ für Stimmung beim Tanz im Festzelt. Das gesamte Bataillon tritt am Sonntag (3. Juli) auf der Festwiese zur Verabschiedung des alten Königspaares und zum großen Umzug an, bevor das Königsschießen beginnt. Dazu erhofft sich der Vorstand viele Kandidaten. „Die vier Jahre sind schneller vorbei, als man denkt. Macht euch keine Sorgen, ich kann das jedem nur empfehlen“, so der amtierende König, Matthias Engbert. Um 20 Uhr wird das neue Königspaar den Festball eröffnen. Der Frühschoppen, mit Ehrung verdienter Mitglieder und Tanz beginnt am Montag (4. Juli) um 10 Uhr im Festzelt.

Quelle:http://wn.de