Fröhlicher Straßenkarneval in Seppenrade

Ein Kino fürs Rosendorf

Karneval Im Rosendorf: Am Sonntag zogen junge und alte Narren durch die Straßen, anschließend gab es fröhliche Unterhaltung für die Kinder im Feszelt.

Karneval Im Rosendorf: Am Sonntag zogen junge und alte Narren durch die Straßen, anschließend gab es fröhliche Unterhaltung für die Kinder im Feszelt. Foto: mib

 Seppenrade –

Die Stoßgebete gen Himmel haben sich gelohnt. Eine Viertelstunde bevor der große Karnevalsumzug der Kinder starten sollte, öffnete der Himmel seine Pforten. Es goss wie aus Eimern. Punkt 10.11 Uhr aber konnte der närrische Lindwurm seine Runde durch das Dorf drehen. Nicht nur im Zug gingen viele bunt kostümierte Kinder und Erwachsene mit, auch an den Straßen verfolgten viele Zaungäste das Treiben. Musikalisch begleitet wurde das Jeckenvolk vom Spielmannszug „Klingendes Spiel“ und den Dorfmusikanten.

Von Michael Beer

Der Kindergarten St. Dionysius und der Kegelclub „Daß Letzte“ hatten wieder lustige Motivwagen dabei. Im Mittelpunkt aber stand das Prinzenpaar, Frederik und Leticia, mit seinen Funken Amelie und Katharina. Deren Prunkwagen war natürlich immer von Kindern umringt, gab es doch hier viele Süßigkeiten von den Kleinen zu ergattern.

Im Festzelt wartete auf Jung und Alt ein buntes Unterhaltungsprogramm, das nach der Begrüßung durch Markus Wittkemper, Präsident der Karnevalsgesellschaft „Stabil daobi“, durch den Spielmannszug eröffnet wurde. Für die tänzerischen Darbietungen sorgten die Tetekumer Funken, die Tetekumer Minifunken und natürlich die Ambossfunken. Erstmals mit dabei auch die Fortunen mit zwei Kindertanzformationen und der Einradgruppe. In seiner Proklamation nahm das Prinzenpaar aktuelle Geschehnisse aus Seppenrade und Lüdinghausen aufs Korn. So schlugen Prinz Frederik und Prinzessin Leticia vor, ein Kino in Seppenrade zu bauen, falls die Lüdinghauser mit diesem Projekt nicht vorankommen.

Star des Programms aber war „Tobi“, ein ganz gelehriger Hund, der seinem Frauchen Rosi Lachmann die Wäsche von der Leine nahm, Bier aus dem Kühlschrank holte oder einigen Kindern einen Hut aufsetzte. Zum Finale erhielten die Kleinen von einem Clown Ballons nach ihren Wünschen modelliert.

Am heutigen Rosenmontag startet um 15.11 Uhr die große Prunksitzung von „Stabil daobi“. Der Karnevalsverein hat keine Kosten und Mühen gescheut, ein Programm der Spitzenklasse auf die Beine zu stellen. So treten die Sängerin Luisa, Comedian Hieronymus, Michael Becker als Büttenredner, die Swingersöhne, die „Humorsapiens“ sowie die Ambossfunken und Tetekumer Funken auf, bevor dann der Kehraus mit Livemusik beginnt. Angst vor dem angesagten Sturm haben die Seppenrader Karnevalisten nicht. Das Zelt sei so fest verankert, dass der Sturm dem nichts anhaben könnte, wurde versichert.

Quelle:http://wn.de